Akasha Chronik

Die Akasha Chronik ist wie die DNA des Universums.

Alles was du denkst oder tust hinterlässt eine kleine Spur, eine leichte Kräuselung im Akashafeld des Universums. Du telegraphierst unbewusst deine Gedanken und Gefühle in dein Umfeld. Alles ist mit Allem verbunden durch uns unbekannte Kraftfelder. Alles, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ist miteinander verlinkt. Es gibt kein Getrenntsein zwischen dir und irgendjemandem oder irgendetwas. Jede einzelne deiner Regungen, so klein sie auch sein mag, wird irgendwann von uns allen gespürt werden. Wir sind letztlich alle miteinander „synchronisiert“.

Die Akasha Chronik wird als „Das Buch des Lebens“ bezeichnet, das in feinstofflicher Form in einer höherer Ebene existiert. Alles was ist, jemals war und sein wird ist hier festgehalten. Jeder Gedanke, jedes Wort und jede Tat, geht als Aufzeichnung in die Akasha Chronik ein. In der Akasha Chronik ist alles was war, ist und kommt gespeichert.

Da Zeit eine vom Menschen geschaffene Illusion ist und alle Wahrheiten und Zeiten in Wirklichkeit parallel geschehen, ist in ihr, die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft enthalten. Dies bezieht sich selbstverständlich auch auf die verschiedenen Parallelwelten. Dieser enorme feinstoffliche Wissensspeicher existiert in Form eines gigantischen morphogentischen Feldes, einem riesigen Energiefeld, welches in verschiedenen Ebenen unterteilt ist.

Eine Akasha Lesung ist eine sehr heilsame und klärende Erfahrung, bringt Orientierung, Klarheit, Lösungsmöglichkeiten, und ist Hilfe zur Selbsthilfe.

Weitere Information dazu gibt es unter Akasha Chronik Sitzung / Lesung

 

 

Deine Aufgabe ist es nicht nach Liebe zu suchen, sondern einfach alle Hindernisse aufzuspüren die Du der Liebe in den Weg gestellt hast. - Rumi